Zum Inhalt springen

A giant leap for (hu)mankind: Nachhaltige Perspektiven auf die Zukunftsfähigkeit menschlicher Raumfahrt. Sommer School 2022.

In den letzten Jahren hat die Weltraumforschung an Fahrt gewonnen. Nationale Unternehmungen wie Roboter-Missionen, das James Webb Teleskop oder die chinesische Raumstation werden dabei medial von den Aktivitäten privater Akteure, wie Branson, Bezos oder Musk, im Weltraum-Tourismus überschattet. Der Weltraum ist längst zu einem umkämpften Geschäftsfeld geworden. Private und nationale Akteure konkurrieren um die wirtschaftliche und ideologische Vorherrschaft im All.

Die Summer School wird sich in interdisziplinärer Perspektive mit der Einschätzung von Raumfahrt unter dem Eindruck der Nachhaltigkeitsziele der UN befassen. Fragen nach Beteiligung und Ungleichheit und Klimaschutz, aber auch positive Perspektiven wie Gewinnung sauberer Energie aus dem All und internationaler Kooperation werden interdisziplinär bearbeitet. Das Besondere dabei ist die Kombination aus einem wissenschaftlich-akademischen und einem designerisch-spekulativen Zugang.

Gemeinsam mit Expert*innen diverser Disziplinen wird zunächst der aktuelle Stand von Forschung und TechniK zu ausgewählten Topics aus der Raumfahrt aufgearbeitet. Anschließend erarbeiten die Studierenden mit der von Thomas Klinkowstein (HOFSTRA University, Heamstead N.Y.) entwickelten Methode des designerischen Zukunftsdenkens in Teams Zukunftsszenarien und deren disruptiven Potenzial für gesellschaftliche Entwicklung und menschliche Raumfahrt. Diese Zukunftsszenarien fokussieren jeweils ausgewählte Nachhaltigkeitsziele und wenden diese auf die Raumfahrtszenarien an. So wird die aktuelle Entwicklung in der Weltraumfahrt zu einem Vehikel für einen kritischen Blick auf die nachhaltige Zukunft der Menschheit im All.

Termine

14. Juni 2022, 16-18 Uhr Verpflichtendes Vorbereitungstreffen (Zoom)
15. Juli 2022 Start des Moodle Kurses
19.-23. September 2022, 9-17 Uhr fünftägige Blockwoche (Präsenz)
26.-28. September 2022, 9-17 Uhr dreitägiger Workshop (Präsenz)

Credits und Anmeldung

Teilnehmen können fortgeschrittene Bachelor- sowie Masterstudierende aller Fächer. Die Summer School kann je nach fachlicher Voraussetzung mit 3, 5 oder 6 ECTS absolviert werden. Bitte wenden Sie sich zunächst an ihre/n jeweiligen Studienfachberater/in, um eine Anrechnung in ihrem Studiengang zu klären.

Die Anmeldung erfolgt über Campus (Links weiter unten). Anmeldefrist ist der 30. Mai 2022. Studierende, die zusätzlich per Mail an den leitenden Dozenten Michael Waltemathe eine besondere Motivation zur Teilnahme plausibel machen, werden nach Möglichkeit bevorzugt behandelt.

Campus-Link für Bachelorstudierende (Modul im Optionalbereich)

Campus-Link für Masterstudierende (V.-Nr. )

Die Summer School ist ein Angebot der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum. Leitender Dozent: Dr. Michael Waltemathe.

Zum Weiterstöbern

Die Eroberung des Weltalls (CT Das Campusradio vom 16.05.2022)


Photo by Stefan Cosma on Unsplash